Kontakt:    02361 58990

Pressemitteilung des Deutschen Städtetages vom 24. Mai 2016

Deutscher Städtetag verabschiedet langjährigen Hauptgeschäftsführer
„Dr. Stephan Articus gab der Gemeinschaft der Städte Gesicht
und Stimme“ – Helmut Dedy übernimmt das Amt

Der Deutsche Städtetag hat heute mit einem festlichen Empfang in Berlin Dr. Stephan Articus, Hauptgeschäftsführer und Geschäftsführendes Präsidial- und Vorstandsmitglied des Deutschen Städtetages und des Städtetages Nordrhein-Westfalen, in den Ruhestand verabschiedet.
Am 1. Juni wird Helmut Dedy das Amt übernehmen, der seit dem Jahr 2012 stellvertretender Hauptgeschäftsführer und Finanzdezernent ist.
Seine Nachfolge tritt Verena Göppert an, die bisherige Sozialdezernentin des Städtetages.

Weiterlesen

Drucken

P r e s s e m i t t e i l u n g
Berlin 24. Mai 2016

Zu den Beratungen der Bundesregierung zum Integrationsgesetz auf ihrer Klausurtagung in Meseberg erklären der Bundesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV) Ingbert Liebing MdB und der Vorsitzende des Arbeitskreises „Einwanderung und Integration“ Christian Haase MdB:

„Das Integrationsgesetz ist aus Sicht der Kommunen dringend erforderlich und zu begrüßen. Die vorgesehenen Maßnahmen unterstützen die bereits begonnenen Integrationsbemühungen vor Ort und fördern die Eingliederung der Menschen, die zu uns kommen, in unsere Gesellschaft.

Weiterlesen

Drucken

19. Mai 2016 Asylbewerbern, die über Italien nach Deutschland eingereist sind, droht bei einer Rück­kehr nach Italien keine unmenschliche oder erniedrigende Behandlung. Dies hat das Oberverwaltungsgericht durch Urteil vom 19. Mai 2016 entschieden.

Zahlreiche Asylbewerber, die über Italien nach Deutschland eingereist sind, klagen gegen Bescheide des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bundesamt), das die Asylanträge abgelehnt und die Abschie­bung nach Italien angeordnet hat. Die Dublin-Verordnungen der Europäischen Union be­stimmen im Grundsatz, dass der Mitgliedstaat zuständig für das Asylverfahren ist, über den der Ausländer in die EU eingereist ist.

Weiterlesen

Drucken

kpv logo Sehr geehrte Damen und Herren,

die diesjährige Delegiertenversammlung der KPV/NRW e. V findet

am 3. Dezember 2016
im Schützenhof Paderborn, Schützenplatz 1, 33102 Paderborn

statt.

Wir möchten Sie bitten, sich diesen Termin bereits jetzt vorzumerken.

Ihre KPV-Landesgeschäftsstelle

Drucken

Jetzt lesen!

rep004

 

KOPO

Kommunalpolitische Blätter

Newsletter