Kontakt:    02361 58990

Medieninformation, 11. März 2022

Corona: Gesundheitsämter jetzt spürbar entlasten

Düsseldorf - Tagtäglich sind allein in Nordrhein-Westfalen schätzungsweise mehr als 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreise und kreisfreien Städte damit beschäftigt, eine Corona-Statistik zu pflegen, die keine Relevanz mehr hat. Das Infektionsschutzgesetz (§ 6 Absatz 1 Nr. 1 Buchstabe t) verpflichtet die Kommunen, jeden einzelnen Corona-Fall umfänglich zu erfassen und dem Robert-Koch-Institut (RKI) zu melden. Dies entspricht in keiner Weise mehr der aktuellen Gefährdungslage und ist auch nicht mehr erforderlich, denn die Zahl der Corona-Fälle kann auch problemlos mit allgemein anerkannten statistischen Methoden seriös hochgerechnet werden.

Weiterlesen

Medieninformation 9. März 2022

LKT NRW zu Ukraine-Hilfe
Aufnahme ukrainischer Kinder in das Schulsystem – Kreise möchten wenig Bürokratie

Düsseldorf – Für die Aufnahme von geflüchteten Kindern aus der Ukraine in den Schulen bedarf es nach Auffassung des Schul-, Kultur und Sportausschusses des Landkreistags NRW unbürokratischer Lösungen.

Die Mitglieder des Schul-, Kultur- und Sportausschusses des Landkreistags NRW (LKT NRW) haben sich in ihrer jüngsten Sitzung mit der Situation der Menschen befasst, die auf der Suche nach Schutz derzeit aus der Ukraine fliehen. „Wir blicken betroffen und sorgenvoll auf den schrecklichen Krieg in der Ukraine. Den Menschen, deren Leben bedroht ist, und den vielen Geflüchteten gehört unsere Solidarität“, erklärte der Ausschussvorsitzende, Landrat Frank Rock (Rhein-Erft-Kreis).

Weiterlesen

Düsseldorf (IT.NRW). Wie viele Kindertageseinrichtungen gibt es in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt Nordrhein-Westfalens? In welcher davon arbeiten die meisten Beschäftigten? Wie weit ist der Weg zur nächstgelegenen Kita? Antworten auf solche und weitere Fragen bietet die neue interaktive Kartenanwendung „Erreichbarkeiten von Kindertageseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2021”. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, gibt das Tool einen Überblick über die Erreichbarkeit der nächstgelegenen Kindertageseinrichtung (zu Fuß und mit dem Pkw).

Weiterlesen

24. Februar 2022

Statement von Markus Lewe, Präsident des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeister der Stadt Münster:

„Wir sind tief betroffen angesichts des völkerrechtswidrigen Angriffs auf die Ukraine. Krieg darf niemals das letzte Wort sein und bringt Leid über viele Familien. Die deutschen Städte stehen in dieser schweren Zeit an der Seite ihrer ukrainischen Partnerstädte.

Der heutige Tag ist Mahnung und Aufgabe zugleich: Auch wenn Verständigung schwierig und die Positionen unüberwindbar scheinen, muss die Hoffnung auf Frieden täglich genährt werden.

Weiterlesen

Jetzt lesen!

rep004

 

KOPO

Kommunalpolitische Blätter

Newsletter